Axel Feye, Dipl.-Inform.

Durch sein Informatikstudium ist er eher theoretisch geprägt, aber in Softwarefragen selten um eine Idee verlegen. Ein grundsätzliches: "Das geht nicht !" ist in diesem Bereich ohnehin recht selten, so dass fast immer vernünftige und kostengünstige Lösungen zu erreichen sind.

Oliver Suttorp, Dipl.-Phys.

Als Physiker mit eher praktischen Ambitionen garantiert er nicht nur die reine Verwendung von technischen Lösungen, sondern auch deren Transparenz. Er versteht es, auch in komplexen Umgebungen eine pragmatische und einfache Lösung im Auge zu behalten.

Simon Beine, ITA

Bereits mit seiner Ausbildung zum staatlich geprüften informationstechnischen Assistenten untermauerte er seine Verbundenheit zur Entwicklung von Software. Dabei beweist er sein besonderes Talent einer bereits guten Lösung durch "kleine Gimmicks" etwas mehr Pfiff und Praktikabilität zu verleihen.

Manfred Krings, Staatl. gepr. Techniker (Informatik)

Ursprünglich ist er mit fundiertem Hardware- und Systemwissen gestartet. Mittlerweile hat er sich jedoch zum Softwareentwickler für die besonderen Fälle gemausert. Neue Tools und schwierige Umgebungen sind für Ihn kein Problem.
Diese Seite ist optimiert für Firefox 3.x und Internet-Explorer 7